Eine Produktion der Dresdner Musikfestspiele 2006
zum 800-jährigen Stadtjubiläum

 
"Der Tod Abels"
 
Szenisches Oratorium von Franz Seydelmann (1748-1806)
für Soli, Chor und Orchester (1801) auf ein Libretto von Pietro Metastasio aus Anlass seines 200. Todestages
 
In italienischer (Arien) und deutscher Sprache(Dialoge) Deutscher Text: Bernd Böhmel
 
Eva: Britta Schwarz
Adam: Ralph Eschrig
Kain: Olaf Bär
Abel: Eric Stokloßa
Engel: Olivia Stahn
 
Musikalische Leitung: Ekkehard Klemm
Inszenierung: Henriette Sehmsdorf
Ausstattung: Tom Musch
Beleuchtung: Robby Hirche
Produktionsleitung: Heike Jack
 
Philharmonie Dresden
 
Philharmonischer Chor Dresden (Einstudierung Matthias Geissler) Philharmonischer Jugendchor Dresden (Einstudierung Jürgen Becker)
 
Premiere am 29. März 2006 im Deutschen Hygienemuseum Dresden Aufführung im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele
am 2. Juni 2006